Jan-Gerds Blog


Herr Schindler und die Arbeitslosigkeit

Gerade auf Amazon als Rezension zu Schindlers Liste gelesen (die letzte Rezension, ganz unten): Der Film war irgendwie… sehr lang und in schwarz weiss. Leider bin ich in der Mitte mal kurz eingenickt, so dass ich nicht alles gesehen habe. Meine Freundin sagte mir aber, ich hätte nicht viel verpasst. Der Film ist sehr traurig, er handelt von Leuten in einem Lager, die von anderen Leuten im Lager bewacht werden und nicht raus dürfen (die einen, nicht die Bewacher!) Ein Mann aber ist mutig und rettet die anderen, damit sie für ihn Dosen produzieren dürfen. Am Ende bekommt er einen Ring aus Gold und alle sind traurig, dass die Fabrik zumachen muss. Da sieht man, dass Arbeitslosigkeit sehr traurig ist. Gut dass solche Filme gemacht werden!

It’s done

Gute 13 Stunden,je drei Tassen Kaffee und einen Liter Cola hat es gekostet und nun haben wir es geschafft: Alle sechs Star Wars-Filme am Stück. Die reine Laufzeit der Filme dürfte irgendwo knapp über 12 Stunden liegen, ein bisschen Essen muss aber zwischendurch ja auch mal sein. Auf jeden Fall eine gute Sache. Sollte man mal gemacht haben.

Dinge, auf die die Welt gewartet hat

Macht deinen Sac free, so steht’s auf der Internetseite des Herstellers des ersten "Boxerslips" der Welt, der dir "dir angenehme Freiheit, ohne dich völlig hängen zu lassen" bringt. Na denn. Die Seite gibt’s unter www.sacfree.de

MTV und kein Ende

Gerade liefen die Helden und jetzt laufen gerade die Kaiser Chiefs. Mit Everyday I love you less and less, geiler Song. Unbedingt hören. Der Rest vom Album ist auch geil, Emplyment heißt es. Completely unrelated: Tim ist immer besonders nett wenn man mal nicht da ist, aber ICQ an hat. Ach ein N/A-Status bedeutet für Tim nicht, dass man nicht wahrscheinlich doch davor sitzt und wahrscheinlich nur keine Lust hat zu antworten. Das bringt ihn dann schnell mal in Rage. Und das liest sich dann so: twimbooo!:    hast du die zufällig ne handy nummer oder email von felix deitert? twimbooo!:    jan gerd du penner!!!!!!!!!  

Ach ja, Deutschland

Bei Rödental in Oberfranken wird eine neue Brücke fertiggestellt. 20 Millionen Euro hat sie gekostet und ein ICE soll einmal darüber fahren. Das heißt, sollte. Denn die Strecke wird aus Geldmangel gar nicht gebaut, nur für die Brücke hat es schonmal gereicht und so hat man die dann erstmal fertig gebaut. Genutzt wird sie, wenn überhaupt, erst in einigen Jahrzehnten, dann ist sie aber vermutlich schon wieder baufällig uns muss erstmal ausgebessert werden. Für solche Sachen liebe ich unser Land.

Und noch einmal bloggen per Mail

Gleich geh ich dann aber wirklich ins Bett. Nur noch eben der obligatorische UTF-8-Test: Ö ä ü € Diese Mail hat jetzt einfach mal zwei Anhänge, mal sehen, was Postie damit macht. Posten? Löschen? Anzeigen? Abstürzen und meine Datenbank mitreißen? Ich hab wie immer kein Backup gemacht, versteht sich. Dann mal los.

I said it before!

Mir kommt es vor, als wäre es gestern vier Tage her, da war ich noch begeistert über die Musik, die man bei MTV so spät nachts zu hören bekommt. Und fragte mich in dem Zusammenhang, ob die eventuell vielleicht auch mal die Strokes oder so spielen würden. Und gerade, es ist so halb drei, sitz ich vor dem Fernseher und höre 12:51. Von den Strokes. I love MTV (Nicht zu verwechsen mit Isle of MTV, spricht sich zwar genauso, ist aber was anderes).