Jan-Gerds Blog


Short Story (1)

Diese kleine Geschichte entstand Freitag auf der Abiparty, als während meiner Schicht so wenig Andrang herrschte, dass noch Zeit für philosophische Ergüsse blieb. Es gibt noch zwei weitere Kurzgeschichten, aber da befinde ich mich noch in Verhandlungen über die Nutzungsrechte. Also zuerst viel Spaß mit dieser, sie trägt den schönen Titel „Gepetto“. Es war einmal ein kleiner Strolch, der immer nur Birnen essen wollte. Doch Birnen waren rar und der Strolch, er hieß Luigi, war arm. Luigi mochte aber auch Bananen gern, die zwar selten, aber auf Grund der geringen Nachfrage – Bananen enthalten nicht so viele gute Sachen – trotzdem billig waren. So aß Luigi immer Bananen, bis er selbst zur Banane wurde. Das fanden seine Eltern nicht so gut, denn er musste nun auf eine sehr teure Banenschule gehen. Dort lernte man Sachen wie immer ins Licht zu wachsen, weshalb sich an der Stärke der Krümmung einer Banane ihre Schulbildung ablesen lässt, je krümmer desto besser die Schule. (…)

Gesamten Post lesen »

Grillsaison eröffnet!

Zur Feier der letzten Vorklausur, die heute war, haben wir uns spontan entschlossen, den Grill anzuwerfen und die ersten Nackenstücke, Würstchen und Baguettes des Sommers zu genießen. Der Zufall wollte es so, dass just an diesem Abend auch die erste Mücke des Jahres gesehen, gefangen und erlegt wurde. Fotos hier bei mir oder dort bei flickr.

Here we go again

Microsofts Xbox 360 ist gehackt. Zwar noch nich in dem Sinne, dass man eigene Programme dafür entwerfen oder Linux installieren könnte, wie es auf der originalen Xbox der Fall war, aber „Sicherheitskopien“ laufen schon. Es wird abzuwarten sein, ob das der 360 genau so einen Schub verpassen wird wie damals das aufkommen der ersten Modchips der Xbox. Interessant ist auch die Methode, die dieses Mal verwendet wurde. Man hat sich nicht etwa am BIOS der Konsole zu schaffen gemacht, sondern die Firmware des Laufwerkes so abgeändert, dass es jede eingelegte DVD als Xbox-360-DVD meldet, so dass für die anderen Sicherheitseinrichtungen (die u.a. eben auch den Disc-Typen (DVD, DVD-R, CD, CD-R, CD-Audio etc.) abfragen) gar nicht mehr zwischen Original und Fälschung unterscheiden können. Nicely done. Warten wir mal ab, was da noch kommt. Sollte man eines Tages Linux darauf laufen lassen können hätte man einen unglaublich leistungsfähigen PC für sehr sehr kleines Geld. Mehr dazu, samt Beweisvideo, gibt es bei Xbox-Scene (…)

Gesamten Post lesen »

Spam, Spam, Spam

Da der Spam hier im Blog in letzter Zeit extrem zugenommen hat und ich keine Lust mehr habe, täglich 20 Kommentare von Hand zu löschen, habe ich jetzt mal zwei Anti-Spam-Plugins installiert. Askimet und Spam Karma 2. Der Vorteil ist ein hoffentlich Spam-freies Blog, der Nachteil, dass ab und an auch völlig erwünschte Kommentare verschluckt werden. Die stelle ich dann von Hand rein, wundert euch also nicht, wenn ein Kommentar von euch nicht direkt erscheint. Er wurde auf jeden Fall gespeichert.

Alte Fotos neu entdeckt

Wollte nur schnell vier Fotos zeigen. Einmal das nie vergessene, aber lang verschollene Hutfoto Nr. 1 und obendrauf noch ein schönes Foto von Markus‘ verschieden großen Pupillen … … zum anderen sind da noch alte Fotos aus einem Familienurlaub in Teisendorf aufgetaucht, auf denen ich noch klein bin. Niedlich.

Auf, auf, Kameraden

Damit ist es also offiziell, ich darf Volk und Vaterland neun Monate lang dienen. Und zwar als alles außer Gebirgsjäger und Wachbatallionsmitglied. Selbst für den Dienst als Fallschirmjäger oder Pipeline-Pionier bin ich geeignet. Nun denn, auf in den Kampf.

Gemein

Auf Spiegel Online gibt es einen Artikel über die Linkspartei, PDS und WASG. Es geht darum, ob die beiden zusammen eine Fraktion im Bundestag stellen dürfen, obwohl sie in Berlin gegeneinander antreten. Das ist jetzt nicht allzu spannend, aber der Redakteur hat einen schönen Bildausschnitt zur Illustration gewählt. Ob er uns damit irgendetwas sagen möchte?

Just in case

In acht Stunden erst im Unterricht, jetzt schon im Internet: Mein Globalisierungs-Referat für SoWi. Wen es interessiert, der darf es gerne herunterladen. An dieser Stelle noch schnell der Hinweis auf meinen Schulordner, in dem sich auch noch so einiges anderes findet.

Nur mal eben kurz

Kalenderblatt-Podcast von „Deutsche Welle“. Beschäftigt sich tagtäglich mit einem Ereignis, das sich gerade jährt. Ungefähr fünf interessante Minuten für historisch interessierte. Nichts für BILD-Leser. Pictures of the year 2005 von Reuters. Ohne viele Worte. Spionage per google earth bei „The Register“. Rita und die Power Rangers. In Wort und Bild.